* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






(Fast) mein Dornröschenzimmer

Zauberhafte Einsichten: der begehbare Kleiderschrank im Dachgeschoss

Kaum ein anderer Raum des Hauses eignet sich so gut für den individuellen Ausbau wie das oft verwunschen wirkende und einsam gelegene Dachgeschoss. Hier kann der Tischler unter der Dachschräge beispielsweise ganze Regalsysteme installieren oder sogar eine kleine Einbauküche anbringen. Der Vorteil dabei: Alles ist individuell und auf Maß gearbeitet, wobei meist auch noch das allerletzte Fitzelchen an verfügbarem Platz optimal ausgenutzt wird. Dadurch entsteht ein regelrechtes Schiffsfeeling, und man kommt sich auf dem derart ausgebauten Dachboden nicht selten vor, wie inmitten einer Kajüte, mit einem Schiff auf großer Fahrt rund um die Welt. Besonders zauberhafte Einsichten ermöglicht auf dem so ausgebauten Dachboden jedoch der begehbare Kleiderschrank. Denn unter der Dachschräge lassen sich nicht nur Kleiderstangen, sondern ganze Kleiderschränke, ja begehbare Kleiderabteile mit abgeschrägten und auf Maß gearbeiteten Türen, oft problemlos montieren. Hierdurch entsteht im restlichen Gebäude jede Menge Platz und oben, auf dem Dachboden, eben jenes unvergleichliche Kajütenfeeling. Da fehlt dann nur noch das farblich passende Rollo für Velux Fenster.

Sitzecke und Treppenregale für mehr Gemütlichkeit

Unter der Dachschräge kann meist ein niedriges und kuscheliges Sitzmöbel platziert werden, auf dem sich gewinnbringend Decken, Plaids und Kissen drapieren lassen. Stauraum, der beispielsweise nicht nur Bücher, sondern auch Wohnraumaccessoires aufnehmen kann, sorgt im Dachgeschoss nicht nur für angenehmes Schiffsfeeling, sondern gibt dem kleinen Raum zudem Struktur und Ordnung, was ihn optisch aufwertet und größer wirken lässt. Das obligatorische Rollo für Velux Fenster sollte dabei, je nach Höhe, blickdicht oder auch transparent einstellbar sein, damit man beispielsweise auch vom unvergleichlichen Licht einer sommerlichen Abendsonne hier stimmungsmäßig profitieren kann.

Mauerdurchbrüche für mehr Platz

Oft ist ein Dachboden durch entsprechende Trennwände in mehrere düstere Kämmerchen unterteilt. Nachdem man sich überzeugt hat, dass es sich hierbei keinesfalls um tragende Wände handelt und nachdem man zuvor diesbezüglich das Urteil eines Architekten oder Baustatikers eingeholt hat, kann es für einen Dachraum von Vorteil sein, solche Trennwände zu entfernen, um dadurch – nach dem Vorbild der amerikanischen Wohnkultur – einen einzigen großen und offenen Wohnraum unter dem Dach zu schaffen. Hier findet dann beispielsweise auch eine größere Couchlandschaft Platz. Und in einer Regalkomposition, passend zur Dachschräge der Giebelwand auf Maß gefertigt, findet möglicherweise selbst der große Flat-TV bequem Platz. Besonders exklusiv wirkt ein solcher Dachraum durch maßgefertigte Einbaumöbel in hellen Farben. Meist reichen allerdings schon Isolierungen, Dämmungen, Dachfenster, das Rollo fürs Velux Fenster, Ständerwände und Vertäfelungen, um aus der Bodenkammer ein geradezu traumhaftes Refugium im Haus zu schaffen.

18.2.16 15:06


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung